Jahrestagung 2012


Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomaterialien e.V.
 

Daten zu der Veranstaltung

Beginn: 1. November 2012
Ende: 3. November 2012
Ort: Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 1
20355 Hamburg
Panoramablick über Hamburg

Tagungsberichte

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomaterialien (DGBM e. V.) fand im Zeitraum vom 1.–3. November 2012 in Hamburg statt. Als Tagungsgebäude stand die beeindruckende Handwerkskammer der Freien und Hansestadt Hamburg zur Verfügung. Vor dieser schönen Kulisse wurden insgesamt 68 Präsentationen in sieben Sessions zu aktuellen Themen im Bereich der Biomaterialien in einem atemberaubenden Tempo mit nur wenig Verschnaufpause gehalten. Von den Organisatoren wurden insgesamt 290 Teilnehmer, davon zehn Aussteller, 69 DGBM-Mitglieder, sechs Keynote-Speaker und 101 Studenten registriert.

Senatsempfang im Rathaus der Freien und Hansestadt

Am Abend des ersten Veranstaltungstages wurden alle Tagungsteilnehmer zu einem Senatsempfang in das Rathaus der Freien und Hansestadt Hamburg eingeladen und von der zweiten Bürgermeisterin, Frau Dr. Dorothee Stapelfeldt, die zudem die Schirmherrschaft über die Jahrestagung übernommen hatte, in Empfang genommen. Mit ihrer Rede untermauerte Frau Dr. Stapelfeldt die wichtige Zukunftsrolle der Biomaterialien und motivierte zur interdisziplinären Zusammenarbeit und frühzeitigen fächerübergreifenden Diskussion, um die Aspekte der Forschung, Entwicklung, Produktion und Anwendung in der Klinik besser verstehen und miteinander vernetzen zu können. Nach ein paar kleinen, aber feinen Häppchen ging es dann mit einem Umweg über die Reeperbahn und einem Zwischenstopp in einem "Burger Schnellrestaurant" zurück in das Hotel um sich für den nächsten langen Tag auszuruhen.

Pünktlich um 8:30 Uhr ging es dann am nächsten Morgen mit dem Tagungsprogramm weiter. Während am Vormittag in drei Sessions mit 15 Vorträgen die wissenschaftlichen Aspekte, insbesondere der abbaubaren Metalle und des Tissue Engineering im Fokus standen, fand am Nachmittag neben der DGBM-Mitgliederversammlung das Young Scientist Forum statt, welches bei allen teilnehmenden Doktoranden großes Interesse weckte. Frau Dr. Barbara Hoffbauer zeigte verschiedene Karrierewege für promovierte Naturwissenschaftler auf und motivierte zu mehr Selbstbewusstsein bei Bewerbungsgesprächen.

Gesellschaftsabend auf dem historischen Segelschiff "Rickmer Rickmers"

Abends wurde zu einem Gesellschaftsabend auf den Landungsbrücken auf das historische Segelschiff "Rickmer Rickmers", gebaut im Jahre 1896 eingeladen. Neben dem Speisesaal gab es zudem auf dem unteren Deck ein Schiffsmuseum mit original erhaltenen Kajüten zu bestaunen. Nach der offiziellen Ansprache von Frau Prof. Willumeit und dem imposanten Buffet tanzten alle Teilnehmer, ob Professor(in), Doktorand(in) oder Angestellte ausgelassen zu Klassikern wie Macarena, ABBA auch den neuen "Gangnam Style". Hier zeigte sich einmal mehr, wie gut sich die DGBM-Familie auch außerhalb der Wissen- schaftslandschaft versteht.

Wenig Zeit für Erholung blieb nicht, denn am nächsten Morgen ging es zeitig um 8.30 Uhr getreu dem Motto "Wer Feiern kann, der kann auch Arbeiten" mit den letzten Sessions der Jahrestagung und einer erstaunlich gut gefüllten Handwerkskammer weiter. Abschließend wurden die beste Doktor- und Masterarbeit, sowie die besten Poster ausgezeichnet. Der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Biomaterialien, Herr Prof. Matthias Epple, überreichte Maria Jäckel, Henning Menzel und Anja Lode die Preise für die besten Poster in Höhe von 300 €.

Bevor sich die Teilnehmer auf den Rückweg machten, lud Herr Prof. Aldo Boccaccini zur nächstjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomaterialien vom 26.–28. September 2013 in das mittelfränkische Erlangen ein. Auch wenn Hamburg 2012 schwierig zu übertreffen sein wird, machte Prof. Boccaccini mit seiner Ansprache Vorgeschmack auf die fränkische Gastfreundschaft und das interessante Tagungsprogramm.

Nach dem offiziellen Teil folgte ein rauschendes Fest auf der "Rickmer Rickmers"

 

Gregor Dördelmann und Carola Fischer (Essen)

 

Downloads

 

Termine

28. Juni 2017 - 28. Juni 2018

Keine Einträge gefunden